Fachgruppe Mikroprozessorsysteme und Analogtechnik (MSA)

Die Fachgruppe Mikroprozessorsysteme und Analog-

technik (MSA) entwickelt anwendungsspezifische elektro-

nische Baugruppen und Systeme für verschiedenartigste

Aufgabenstellung im Bereich der Mess- und Steuerungs-

technik sowie der Datenerfassung und -verarbeitung.

 

Das Themenspektrum erstreckt sich von hochpräzisen Analogschaltungen zur Messwertaufbereitung über Mikrocontroller gesteuerte Sensorsysteme bis hin zu komplexen Kontrollsystemen mit sehr vielen parallelen Messkanälen.

Arbeitsschwerpunkte sind:
  • die analoge Schaltungstechnik, Hochfrequenztechnik und Optoelektronik
  • die Hard- und Firmware-Entwicklung  für Eingebettete Systeme (Mikrocontroller-Systeme) sowie deren Vernetzung bzw. Anbindung an übergeordnete Kontrollsysteme
  • die Umsetzung spezifischer messtechnischer Aufgabenstellungen bei (Groß-)Experimenten und die Entwicklung von Komplettsystemen

 

Die Leistungen der Fachgruppe umfassen die durchgängige Entwicklung von der Konzeption über den Schaltungsentwurf bis zur Inbetriebnahme der fertigen Komponenten/Systeme.
Für den Test der Systeme stehen umfassende Einrichtungen und Geräte der HF-Messtechnik, optischen Messtechnik und EMV-Prüftechnik zur Verfügung.