Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

ProPower

ProPower

Im Rahmen des Förderprogramms „IKT2020“ (Informations- und Kommunikations- technologien) unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Forschungsvorhaben „Kompakte Elektronikmodule mit hoher Leistung für Elektromobilität, Antriebs- und Beleuchtungstechnik“, kurz „ProPower“.  Das groß angelegte Verbund- projekt, an dem insgesamt 21 Partnern aus Industrie und Wissenschaft unter der Federführung der Siemens AG beteiligt sind, wurde mit einem Fördervolumen von 16 Millionen Euro zum 1. Januar 2012 für einen Zeitraum von drei Jahren bewilligt. Die Gruppe AVT übernimmt als Projektpartner die Untersuchung neuartiger Kupferpastensysteme für den Dickschichtauftrag, die Entwicklung von Chip-Sinterprozessen sowie die Evaluierung von Kupfer-Dickdrahtbonds. Hierzu werden aufwändige Lebensdauerteststände ent- wickelt und umfangreiche Versuchsreihen durchgeführt.

 Die Abschlussveranstaltung ProPower fand am 17.03.2015 in Berlin statt.